Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Deutschland

Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Mecklenburg-Vorpommern  BUGA-Planungen: Bund der Steuerzahler fo...
Zu sehen ist ein Feld mit bunten Tulpen
© Quelle: Pixabay.com

BUGA-Planungen: Bund der Steuerzahler fordert Überprüfung der Umsetzbarkeit

Presseinformation 30.03.2022

Der Bund der Steuerzahler Mecklenburg-Vorpommern e.V. (BdSt MV) begrüßt, dass in der Hansestadt Rostock ein Umdenken hinsichtlich der BUGA-Planungen einsetzt:

"Die geplanten Projekte waren zumindest teilweise auch ohne die Krisen der Pandemie und des Ukraine-Krieges bereits äußerst ambitioniert. Der BdSt MV hat früh die unverhältnismäßig hohen Kosten für die geplante BUGA-Brücke über die Warnow kritisiert. Nun ist die Umsetzung in deutlichem Zeitverzug, während gleichzeitig die Baukosten explodieren und sich die Einnahmesituation der Stadt, auch aufgrund der Werftinsolvenz und des Weggangs von Caterpillar und Nordex, deutlich schlechter darstellen dürfte als noch vor drei Jahren", erklärt die stellvertretende Landesvorsitzende Diana  Behr. Schon mit der IGA Anfang der 2000er hatte die Hansestadt schlechte Erfahrungen gemacht und hohe Verluste eingefahren. "Die Stadt muss jetzt transparent überprüfen, welche Projekte sich noch realisieren lassen", ergänzt Diana Behr. 

Mit Freunden teilen

Ihr Ansprechpartner

Michaela Skott

Michaela Skott

Bund der Steuerzahler Mecklenburg-Vorpommern e.V. Wittenburger Str. 96 19053 Schwerin [email protected]