Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Der BdSt Video-Podcast

BdSt Präsident Reiner Holznagel zu aktuellen Themen aus der Politik

BdSt Präsident Reiner Holznagel im Gespräch mit Dr. Carsten Linnemann

Die Steuerbelastung ist eindeutig zu hoch! Das macht der Steuerzahlergedenktag deutlich, der in diesem Jahr auf den 15. Juli fiel und wie eine Zäsur im Jahr und im Geldbeutel eines Bürgers ist: einerseits Steuern und Zwangsabgaben und andererseits das frei verfügbare Geld. Übrigens: Die noch mehr belasteten Single-Haushalte haben ihren Steuerzahlergedenktag erst am heutigen Freitag, den 19. Juli – von 1 Euro haben sie nicht 46,3 Cent wie der durchschnittliche Arbeitnehmer-Haushalt zur freien Verfügung, sondern nur 45,3 Cent. Über den Solidaritätszuschlag sowie eine mögliche CO2-Bepreisung sprach BdSt-Präsident Reiner Holznagel in unserem neuen Video-Podcast mit Dr. Carsten Linnemann von der CDU. Ein Top.Talk mit einer „Stimme der sozialen Marktwirtschaft“.

BdSt-Präsident Reiner Holznagel zum Steuerzahlergedenktag am 15.07.2019

Mit dem Steuerzahlergedenktag appellieren wir an die Politik, die Bürger spürbar zu entlasten und nicht ständig neue Ausgaben zu beschließen. Im neuen Video-Podcast zum Steuerzahlergedenktag 2019 fordert BdSt-Präsident Reiner Holznagel von der Bundesregierung: 1. Den Solidaritätszuschlag komplett und für alle abschaffen! 2. Den Beitrag zur Arbeitslosenversicherung auf 2,0 Prozent senken! 3. Den Einkommensteuertarif reformieren! Mit unserem 3-Punkte-Entlastungsplan könnte die Belastungsquote um insgesamt rund 3 Prozentpunkte gesenkt werden.

BdSt Präsident Reiner Holznagel zur Mai-Steuerschätzung am 09.05.2019

NEIN! Deutschland hat kein Problem mit den Steuereinnahmen – die nehmen nämlich weiter zu (auch wenn das Steuerplus nicht so hoch ist wie im Herbst geschätzt). Und JA! Die Politik muss über ihre Ausgaben nachdenken und den ganzen Bundeshaushalt überprüfen. Das macht unser Präsident Reiner Holznagel im neuen Video-Podcast „top.news“ zur heutigen Mai-Steuerschätzung von Finanzminister Olaf Scholz klar. Unser Forderung: Steuersenkungen, um die Wirtschaft wieder anzukurbeln.

BdSt Präsident Reiner Holznagel zum XXL-Bundestag am 4. April 2019

Nein zu einem XXL-Bundestag! Die top.news vom 4. April 2019 befassen sich mit dem größten und teuersten Bundestag aller Zeiten. In seinem Podcast macht BdSt-Präsident Reiner Holznagel klar: Nach dem Gesetz dürften nur maximal 598 Abgeordnete im Parlament sitzen. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus: Es sind 709 Abgeordnete. Schuld hat das Wahlrecht mit seinen Überhang- und Ausgleichsmandaten. Deshalb droht ein Kollaps nach der nächsten Wahl: Dann könnten es sogar 900 Abgeordnete werden. Viel zu bürokratisch, viel zu teuer, die parlamentarische Arbeit wird extrem behindert. Holznagel fordert: „Wir brauchen eine Obergrenze für Abgeordnete. 500 sind genug!“

BdSt-Präsident Reiner Holznagel im steuer.trend Podcast vom 1. April 2019

Das ist unser neuer Podcast! Der steuer.trend vom 1. April 2019 wird von den Haushaltsplanungen der Bundesregierung überschatten. Wir haben genau hingehört, als Finanzminister Olaf Scholz sagte: „Aber nun sind die fetten Jahre vorbei.“ Im neuen Digital-TV-Studio stellt BdSt-Präsident Reiner Holznagel fest: Für viele Steuerzahler haben die fetten Jahre noch gar nicht begonnen! Schließlich zeigt unsere repräsentative Umfrage unter gut 1.000 Bürgern: 89 Prozent halten die eigene Belastung durch Steuern und Abgaben für „zu hoch“. Um das zu ändern, muss die Bundesregierung schon mal ein Versprechen einlösen – deshalb fordert Holznagel: „Schluss mit dem Soli!“