Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Presse  Kommunen in Baden-Württemberg sollten St...

Kommunen in Baden-Württemberg sollten Steuern stunden

Presseinformation / Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg e. V. 24.03.2020

Bund der Steuerzahler schlägt Erleichterungen für örtliche Wirtschaft vor

Der Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg fordert die Städte und Gemeinden im Südwesten mit Blick auf die Corona-Krise auf, Steuerzahlungen an die Kommunen vorerst zu stunden. Da viele Gewerbetreibende, Unternehmen und Selbständige um das finanzielle Überleben kämpfen, sollte deren Liquidität gestärkt werden. Kommunen sollten daher anstehende Zahlungen auf Antrag unbürokratisch zurückstellen.

Gleichzeitig betont der Bund der Steuerzahler, dass die Kommunen derzeit Außergewöhnliches leisten müssen. Gemeinsames Ziel muss es nun sein, Insolvenzen zu vermeiden und Arbeitsplätze zu sichern. Die Option zur Stundung betrifft nicht nur die nächste Gewerbesteuervorauszahlung zum Stichtag 15. Mai, sondern auch laufende Mahn- und Vollstreckungsverfahren. Darüber hinaus sollten die Kommunen auf weitere Möglichkeiten hinweisen, z.B. auf Anträge zur Reduzierung der Gewerbesteuervorauszahlung an das Finanzamt.

Stuttgart, 24.3.2020

Mit Freunden teilen
VIP Pressebereich

Der VIP-Pressebereich bietet mehr! Hier erhalten Sie exklusive Stellungnahmen, Berechnungen und Grafiken.

Ihr Ansprechpartner

Hildegard Filz
Pressesprecherin

Hildegard Filz

Reinhardtstraße 52, 10117 Berlin 030 259396-37 h.filz@steuerzahler.de