Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  Steuerberater erwarten Fristverlängerung

Steuerberater erwarten Fristverlängerung

Bund der Steuerzahler Nordrhein Westfalen e. V. / Newsticker Nordrhein-Westfalen / Meldungen 23.08.2020, Hans-Ulrich Liebern

Auf unseren Artikel „Fristverlängerung für die Abgabe der Steuererklärung 2019“ im Juni gab es zahlreiche Resonanz von Steuerberatern.

Eine Steuerberaterin schrieb: „Ich befürworte unbedingt eine Fristverlängerung für die Abgabe der Erklärungen für 2019. Es besteht derzeit nicht der Hauch einer Chance, auch nur annähernd pünktlich alle Erklärungen fertig zu bekommen. Mein derzeitiger Stand ist, dass 5 % der 2019er Erklärungen erledigt sind. (Dabei handelt es sich vornehmlich um ESt-Erklärungen, keine Jahresabschlüsse), normal wären eigentlich 30 %.“
Eine weitere Zuschrift hatte folgenden Inhalt: „Da ich einfach einmal behaupte, dass Steuerberater nicht an den ,Fleischtöpfen‘ der Corona-Soforthilfe Platz nehmen durften, wäre eine Fristverlängerung auf den 31. Juli 2021 die ,Corona-,Spät‘hilfe‘ für uns als systemrelevante Berufe einzustufende Steuerberater zumindest ein Hoffnungsschweif am Horizont der Corona-Gerechtigkeit und eine echte Entlastung für alle. Denn mal ehrlich: Bei der Finanzverwaltung sieht es ja nicht besser mit den Bearbeitungszeiten dann aus.“
Der Bund der Steuerzahler erwartet, dass sich das Bundesfinanzministerium mit dieser Thematik frühzeitig auseinandersetzt und rechtzeitig für eine Fristverlängerung sorgt.

Mit Freunden teilen
Die Schuldenuhr Deutschlands

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Deutschland