Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Niedersachsen

Login
Menü schließen

Menü schließen

Landesverband

Bund der Steuerzahler Niedersachsen und Bremen e. V.

Aktuelles aus Niedersachsen und Bremen

Kommunalfinanzen im Spannungsfeld zwischen Corona und Wahlkampf

Kommunalfinanzen im Spannungsfeld zwischen Corona und Wahlkampf

Bund der Steuerzahler: „Konsolidierung der kommunalen Haushalte nicht auf die lange Bank schieben!“

19.11.2020
Das Schwarzbuch 2020/21 - „Mit fremden Geld ist man gerne freigiebig“

Das Schwarzbuch 2020/21 - „Mit fremden Geld ist man gerne freigiebig“

Niedersachsen & Bremen mit 13 Fällen im Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler vertreten

27.10.2020
SPD und CDU verdoppeln "Wassersteuer"

SPD und CDU verdoppeln "Wassersteuer"

Bund der Steuerzahler: Bloßes Abkassieren beim Gewässerschutz

16.10.2020
BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen Oktober 2020

BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen Oktober 2020

Neubau kostet 24 Millionen Euro und steht jahrelang leer 

Steuerverschwendung beim Bundesamt für Verbraucherschutz in...

01.10.2020
Gipfel der Unverantwortlichkeit

Gipfel der Unverantwortlichkeit

BdSt: „Keine 46 Millionen Euro Steuergeld für die Seute Deern!“

29.09.2020
Fristverlängerung bei Umrüstung von Kassensystemen

Fristverlängerung bei Umrüstung von Kassensystemen

Neues Merkblatt vom Landesamt für Steuern Niedersachsen

28.09.2020
Carl Kau im Amt als Bremer BdSt-Vorstand bestätigt

Carl Kau im Amt als Bremer BdSt-Vorstand bestätigt

Einstimmige Wiederwahl für die Dauer von fünf Jahren

25.09.2020
Vorsicht walten lassen, Haushaltsvorschriften einhalten!

Vorsicht walten lassen, Haushaltsvorschriften einhalten!

BdSt warnt vor kommunalen Schuldenhaushalten

23.09.2020
Bremer Schuldenuhr läuft im Rekordtempo vorwärts

Bremer Schuldenuhr läuft im Rekordtempo vorwärts

BdSt: „Corona-Krise nicht als Vorwand für politische Schulden nutzen“

08.09.2020
Aufgeblähte Ministerialverwaltung

Aufgeblähte Ministerialverwaltung

Jahresbericht des Landesrechnungshofes trifft ins Schwarze

02.09.2020
24-Millionen-Neubau in Braunschweig steht jahrelang leer

24-Millionen-Neubau in Braunschweig steht jahrelang leer

Bund der Steuerzahler: Bundesbehörden verschwenden hartnäckig Steuergelder

31.08.2020
Schuldenuhr rast schneller denn je

Schuldenuhr rast schneller denn je

Bund der Steuerzahler: Mehr Mut zum Sparen in Corona-Krise

10.08.2020

Veranstaltungen

Aktionen des Landesverbandes Niedersachsen und Bremen

Journalistenpreis - "Die Spitze Feder"

Journalistenpreis - "Die Spitze Feder"

Mit der "Spitzen Feder" würdigt der BdSt Niedersachsen und Bremen in unregelmäßigen Abständen Journalisten, die sich durch ihre Arbeit auf dem Gebiet der öffentlichen Finanz- und Haushaltswirtschaft in besonderer Weise hervorgetan haben. Erster Preisträger 2021 ist die Redaktion der Landeszeitung für die Lüneburger Heide.

Fullscreen
Fullscreen
Fullscreen
Fullscreen
Fullscreen

Preis für Mut und Entschlossenheit in der Politik

Preis für Mut und Entschlossenheit in der Politik

Für sein erfolgreiches Engagement um die finanzielle Beteiligung des Profifußballs an dem besonderen Polizeiaufwand bei sogenannten Hochrisikospielen hat der Bund der Steuerzahler Niedersachsen und Bremen am 30. Juli 2021 den Innensenator der Freien Hansestadt Bremen, Ulrich Mäurer, ausgezeichnet. Mäurer erhält als erster Preisträger den „Preis für Mut und Entschlossenheit in der Politik“, den der Verband aus Anlass seines 70-jährigen Bestehensins Leben gerufen hat.

Fullscreen
Fullscreen
Fullscreen

Negativpreis - "Das Fass ohne Boden"

Negativpreis - "Das Fass ohne Boden"

Bei dem "Fass ohne Boden" handelt es sich um einen Negativpreis, den der BdSt in unregelmäßigen Abständen für die institutionalisierte Verschwendung von Steuergeldern vergibt. Bisherige Preisträger sind etwa der Landkreis Cuxhaven oder die Stadt Hildesheim. 2018 ging der Preis an den niedersächsischen Kulturminister Björn Thümler.

Straßenausbaubeiträge abschaffen!

Straßenausbaubeiträge abschaffen!

Die Möglichkeit Straßenausbaubeiträge oder wiederkehrende Beiträge von den Eigentümern zu fordern, muss völlig abgeschafft werden. Hierfür ist es notwendig, das Niedersächsische Kommunalabgabengesetz (NKAG) zu ändern. Hierfür tritt der Bund der Steuerzahler Niedersachsen und Bremen gemeinsam mit den Verbänden der Wohnungswirtschaft ein. Gemeinsam hat die Verbändeallianz dazu im Rahmen der Landespressekonferenz Stellung genommen.

BdSt-Nachrichten für Niedersachsen und Bremen

BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen April 2019

BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen April 2019

01.04.2019
BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen Januar/Februar 2019

BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen Januar/Februar 2019

01.01.2019
BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen Dezember 2018

BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen Dezember 2018

01.12.2018
BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen Oktober 2018

BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen Oktober 2018

01.10.2018

Wir über uns

Landesvorsitzender

Diplom-Volkswirt Bernhard Zentgraf
Landesvorsitzender

Diplom-Volkswirt Bernhard Zentgraf

„Gemeinsam mehr erreichen – das Motto des Bundes der Steuerzahler Niedersachsen und Bremen. Seit 70 Jahren treten wir erfolgreich für die Interessen der Steuerzahler in Niedersachsen und Bremen ein. Ermöglicht haben uns das zehntausende Mitglieder. Nur mit zahlreichen Unterstützern können wir unsere Forderungen effektiv gegenüber Politik und Verwaltung durchsetzen und eine breite Öffentlichkeit über unsere Themen informieren. Sprechen Sie uns Ihr Vertrauen durch eine Mitgliedschaft aus.“ Ellernstraße 34, 30175 Hannover 0511 515183-0 Zentgraf(at)steuerzahler-nub.de

Vorstand

Ralf Thesing
Vorstandsmitglied im Bund der Steuerzahler Niedersachsen & Bremen und Vizepräsident Bund der Steuerzahler Deutschland

Ralf Thesing

Ellernstraße 34, 30175 Hannover 0511 515183-0 [email protected]
Carl Kau
Vorstandsmitglied

Carl Kau

Ellernstraße 34, 30175 Hannover 0511 515183-0 [email protected]

Referenten

Fabian Mingels
Rechtsanwalt / Fachanwalt für Steuerrecht

Fabian Mingels

Ellernstraße 34, 30175 Hannover 0511 515183-0 [email protected]
Jan Vermöhlen
Referent für Haushalts- und Finanzpolitik / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Jan Vermöhlen

Ellernstraße 34, 30175 Hannover 0511 515183-0 [email protected]

Das sagen unsere Mitglieder

"Ich schätze die aktuellen und verständlichen BdSt-Steuertipps sehr. Sie helfen mir regelmäßig beim Steuersparen."

Angela Hoffmann, 29352 Adelheidsdorf BdSt-Mitglied seit 2001

„Ich bin Mitglied im Bund der Steuerzahler, weil das Steuerrecht ein komplexes Rechtsgebiet ist. Ich biete als selbständige Datenschutzbeauftragte mit meinem mobilen Datenschutzbüro Auskunft und Hilfe an, denn im Datenschutz ist alles verboten, was nicht ausdrücklich erlaubt ist. Oftmals begegne ich auch schwierigen steuerrechtlichen Fragestellungen, bei denen ich auf die fachkundige Unterstützung des BdSt zurückgreifen kann. Außerdem interessieren mich die auch auf dem „platten Land“ durchgeführten interessanten Vortrags- und Fachveranstaltungen zu wichtigen Steuerrechtsthemen.“

Christa Wiese, 21789 Wingst BdSt-Mitglied seit 1996

"Der Bund der Steuerzahler ist darauf bedacht, dass die Kommunen ordentlich mit Geld umgehen - er legt den Finger in die Wunde und benennt, was schiefläuft. Mit ist kein Sprachrohr bekannt, dass der Politik so den Spiegel vorhält. Vor allem die BdSt-Musterprozesse sind hochinteressant!"

Ottmar E. Klimkeit, 31832 Springe BdSt-Mitglied seit 2003