Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  +++ Krankschreibung per Telefon weiter m...

+++ Krankschreibung per Telefon weiter möglich +++

Service GmbH / Corona 05.05.2020

Arbeitnehmer mit Atemwegserkrankungen oder dem Verdacht auf eine Corona-Infektion müssen weiterhin keinen Arzt aufsuchen, um eine Krankschreibung zu erhalten. Bereits in den zurückliegenden Wochen gab es die Möglichkeit, nach telefonischer Rücksprache eine Krankschreibung vom Arzt zu erhalten. Dies wurde als Schutzmaßnahme eingeführt, um eine weitere Verbreitung des Coronavirus zu verhindern.

Ärzte können Versicherte vorerst bis zum 18. Mai telefonisch krankschreiben. Damit wurde die Sonderregelung erneut verlängert, die andernfalls Anfang Mai ausgelaufen wäre. Befristet gilt damit nun weiter, dass Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen (AU) wegen leichter Atemwegserkrankungen für bis zu sieben Kalendertage auch telefonisch möglich sind. Sie kann einmalig um weitere sieben Tage verlängert werden.

Mit Freunden teilen
Die Schuldenuhr Deutschlands

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Deutschland