Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  „Ein katastrophales Signal“

„Ein katastrophales Signal“

19.08.2020

Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, kritisiert in seinem Kommentar die kostenfreien Corona-Tests für Reise-Rückkehrer

Der Kampf gegen die Pandemie ist hart, emotional und kostet viel Geld. Die Politik setzt auf die Vernunft der Menschen: Abstand halten, Maske tragen und Menschenmengen meiden. Dennoch: Bei allen Anstrengungen, Entbehrungen und wirtschaftlichen Unsicherheiten macht Deutschland Urlaub. Viele bleiben zu Hause oder entdecken ihr Land im Corona-Modus. Einige trauen sich tatsächlich, in weitere Gefilde zu reisen. Mallorca ist genauso dabei wie Bulgarien und die Türkei.

Nicht alle Länder sind frei von Risiko, nein, es bestehen sogar Reisewarnungen des Auswärtigen Amts. Etliche Urlaubswillige stört das allerdings wenig – gereist und gefeiert wird trotzdem. Um ein zusätzliches Einschleppen von Infektionen zu verhindern, werden nun kostenlose Corona-Tests bei der Einreise durchgeführt. Aus Sicht der Kämpfer gegen die Pandemie ist das logisch. Doch für Steuerzahler, die diese Tests bezahlen und für alle, die sich an Regeln und Empfehlungen halten, ist dies ein katastrophales Signal. Darüber ärgere ich mich maßlos! Wer in einem Risikogebiet Urlaub macht, sollte auch alle Risiken und damit verbundene Kosten tragen. Genau deshalb müssen diese Tests auch privat bezahlt werden!

Noch viel schlimmer ist dieses Vorgehen angesichts des Schulstarts in vielen Bundesländern. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Schulen – unter vielen Anstrengen für Kinder, Personal und Eltern – zu harten Maßnahmen greifen. Wenn nun doch mal ein Kind mit Schnupfnase – verständlicherweise – nach Hause geschickt wird, beginnt für Eltern eine Odyssee. Arztpraxen sind hoffnungslos überlaufen, in die Klinik will und sollte man mit den Kleinen auch nicht. Was nun? Am einfachsten ist es zumindest in Berlin, mit einem Busticket aus Bulgarien zum Busbahnhof zu gehen. Dort bekommt man schnell und kostenlos den Corona-Test. Das darf doch nicht wahr sein!               

Mit Freunden teilen
Die Schuldenuhr Deutschlands

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Deutschland