Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü

Veränderung pro Sekunde

Landesschulden Baden-Württemberg

Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Baden-Württemberg  Bund der Steuerzahler begrüßt: Landesreg...

Bund der Steuerzahler begrüßt: Landesregierung will Sparpotenziale suchen

Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg e. V. 22.09.2021

Angekündigte Aufgabenkritik für Doppelhaushalt 2023/2024 muss zu Einsparungen führen

Der Bund der Steuerzahler begrüßt die Ankündigung des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann und seines Finanzministers Danyal Bayaz, sich für den nächsten Doppelhaushalt 2023/2024 einer Aufgabenkritik hinsichtlich der möglichen Sparpotenziale zu unterziehen. „Das ist eine gute aber längst auch überfällige Maßnahme“, sagt der BdSt-Landesvorsitzende Zenon Bilaniuk.

Wo es hierbei die meisten Möglichkeiten geben wird, Kosten einzusparen, ist für den Steuerzahlerbund eindeutig. „Das größte Potenzial sehen wir hier bei den ständig steigenden Ausgaben für das Personal. Hier muss es der Landesregierung im Zuge ihrer selbst auferlegten Aufgabenkritik gelingen, in manchen Bereichen zwecks Kostensenkungen auch Stellen abzubauen“, so Bilaniuk.

 

 

Mit Freunden teilen

Ihr Ansprechpartner

Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Daniel Bilaniuk

Lohengrinstr. 4, 70597 Stuttgart 0711 76774-12 [email protected]
VIP Pressebereich

Der VIP-Pressebereich bietet mehr! Hier erhalten Sie exklusive Stellungnahmen, Berechnungen und Grafiken.