Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

DSi - Deutsches Steuerzahlerinstitut

Das finanzwissenschaftliche Institut des Bundes der Steuerzahler

Spenden Sie für das DSi

Unsere Ziele sind klar: Steuern senken, Verschwendung bekämpfen, Verschuldung abbauen.

Dank der Unterstützung unserer Spender haben wir schon viel erreicht. Zwei Beispiele:

  • Wir gehörten zu den ersten, die eine Schuldenbremse gefordert haben. 2009 ist eine Schuldenbremse im Grundgesetz beschlossen worden.

  • Jahrelang haben wir für den Abbau der kalten Progression gekämpft. Seit 2016 wird nun regelmäßig die Einkommensteuer an die Inflation angepasst, was die Steuerzahler spürbar entlastet.

Gemeinsam mit Ihnen können wir noch mehr erreichen. Weitere Entlastungen bei der Einkommensteuer, ein vollständiger Abbau des Solidaritätszuschlags und eine bürgerfreundliche Grundsteuerreform sind unsere derzeitigen Top-Ziele.

Wir erhalten keine staatlichen Zuschüsse und sind deshalb auf Spenden engagierter Bürgerinnen und Bürger angewiesen.

Unsere finanzwissenschaftliche Arbeit ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind deshalb steuerlich absetzbar.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende.

Über das DSi

Wir sind das Forschungszentrum des Bundes der Steuerzahler.

Als finanzwissenschaftliches Institut unterstützen wir den Bund der Steuerzahler Deutschland und die BdSt-Landesverbände. Gemeinsam setzen wir uns für mehr Steuergerechtigkeit und weniger Staatsschulden ein.

Das Institut wurde im Jahr 1965 unter dem Namen „Karl-Bräuer-Institut“ (KBI) gegründet. Im Jahr 2013 erfolgte die Umbenennung in „Deutsches Steuerzahlerinstitut des Bundes der Steuerzahler“ (DSi).

Das Deutsche Steuerzahlerinstitut ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Wir finanzieren unsere Forschungsarbeit im Wesentlichen aus Beiträgen der Landesverbände des Bundes der Steuerzahler sowie durch Spenden von Bürgern.

Wenn Sie mehr über unsere Arbeit wissen möchten, kontaktieren Sie gern unser Team in Berlin.

DSi Kompakt

DSi kompakt Nr. 32 - Reform der Unternehmensbesteuerung: Ansatzpunkte für schnelle Entlastungen bei der Gewerbesteuer

DSi kompakt Nr. 32 - Reform der Unternehmensbesteuerung: Ansatzpunkte für schnelle Entlastungen bei der Gewerbesteuer

Die letzte große Reform der deutschen Unternehmenssteuern liegt mehr als zehn Jahre zurück. Doch die Zeit ist seitdem nicht...

12.04.2018
DSi kompakt Nr. 30 - Reformbedürftiger Spitzensteuersatz: Leistungsanreize für Normalverdiener im Einkommensteuertarif stärken

DSi kompakt Nr. 30 - Reformbedürftiger Spitzensteuersatz: Leistungsanreize für Normalverdiener im Einkommensteuertarif stärken

Wer als Single ein zu versteuerndes Einkommen von rund 54.000 Euro im Jahr erzielt, zahlt den Spitzensteuersatz von 42...

06.12.2017
DSi kompakt Nr. 28 - Solidaritätszuschlag endlich abschaffen

DSi kompakt Nr. 28 - Solidaritätszuschlag endlich abschaffen

Spätestens wenn der Solidarpakt 2019 ausläuft, muss der Solidaritätszuschlag abgeschafft werden. Das ist verfassungsrechtlich...

05.12.2017

Ihre Ansprechpartner im DSi

Matthias Warneke
Wissenschaftlicher Leiter des DSi

Matthias Warneke

Reinhardtstraße 52, 10117 Berlin 030 259396-33 warneke@steuerzahlerinstitut.de

Jens Lemmer
Steuerpolitik und Steuerrecht

Jens Lemmer

Reinhardtstraße 52, 10117 Berlin 030 259396-37 lemmer@steuerzahlerinstitut.de
Hauke Hansen
Referent des Präsidenten

Hauke Hansen

Reinhardtstraße 52, 10117 Berlin 030 259396-14 h.hansen@steuerzahler.de

Gabriele Fetzer
Teamassistentin

Gabriele Fetzer

Reinhardtstraße 52, 10117 Berlin 030 259396-29 fetzer@steuerzahlerinstitut.de
Katrin Freitag
Bibliothek/Archiv

Katrin Freitag

Reinhardtstraße 52, 10117 Berlin 030 259396-45 freitag@steuerzahlerinstitut.de