Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Presse  Schuldenuhr knackt 10.000 Euro-Marke / d...

Schuldenuhr knackt 10.000 Euro-Marke / dpa

Pressespiegel 12.10.2020

„Dass Bund und Länder die Not-Option der Schuldenbremse in der Krise gewählt haben, ist nachvollziehbar. Doch jetzt schießen sie mit ihrer Rekord-Neuverschuldung weit über das Ziel hinaus und schaffen sich riesige schuldenfinanzierte Polster für die kommenden Jahre“, kritisiert BdSt-Präsident Reiner Holznagel mit Blick auf neue Rekordwerte der Schuldenuhr Deutschlands. So mussten wir die Schuldenuhr den weiteren Nachtragshaushalten mit steigender Neuverschuldung der Bundesländer anpassen. Ergebnis: Erstmals übersteigt der gesamtstaatliche Schuldenzuwachs die Marke von 10.000 Euro pro Sekunde. Darüber berichtet die Deutsche Presse-Agentur am 12. Oktober 2020 (hier via Potsdamer Neueste Nachrichten):

https://www.pnn.de/haushalt-steuerzahlerbund-schuldenuhr-tickt-so-schnell-wie-nie/26266668.html

Mit Freunden teilen

Ihr Ansprechpartner

Hildegard Filz
Pressesprecherin

Hildegard Filz

Reinhardtstraße 52, 10117 Berlin 030 259396-37 h.filz@steuerzahler.de
VIP Pressebereich

Der VIP-Pressebereich bietet mehr! Hier erhalten Sie exklusive Stellungnahmen, Berechnungen und Grafiken.