Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  Neue Fassade, neue Kosten

Neue Fassade, neue Kosten

Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen e. V. / Newsticker Nordrhein-Westfalen 29.02.2020, Bärbel Hildebrand

Die Sanierung der Stadthalle in Gütersloh wird teurer

Die Stadthalle in Gütersloh bekommt eine neue Fassade. Neu sind auch immer wieder die Kosten für die Sanierung. 2012 wurde die erste Zahl in den Raum gestellt: 3,5 Millionen Euro veranschlagte die Stadt nach einer ersten „groben Massenermittlung“. Auf dieser Grundlage beschloss der Rat der Stadt seinerzeit die Fassadensanierung. Erst 2016 ging es mit dem Vorhaben konkret weiter, denn vorher wurden Technik, Brandschutz und die Modernisierung des Inneren der Stadthalle in Angriff genommen.
2016 folgte ein Architektenwettbewerb. Zu diesem Zeitpunkt ging es ausschließlich um die Kosten der Fassade. Für „detailliertere und weitergehende“ Kostenangaben gab es zu diesem Zeitpunkt „keine ausreichende Planungstiefe“. Grob geschätzt sollten die Kosten bei fünf Millionen Euro liegen. Der Rat entschied, die Fassadensanierung weiter zu verfolgen. Die nächste Kostenberechnung ging von rund 5,6 Millionen Euro aus. Positiv für Gütersloh: Im Jahr 2018 erhielt die Stadt die Zusage über Städtebaufördermittel des Landes in Höhe von gut 3,7 Millionen Euro.
Im Frühjahr 2019 lagen dann die ersten Ausschreibungsergebnisse vor. Jetzt war von Kosten in Höhe von gut 6,2 Millionen Euro die Rede. Dabei blieb es nicht. Im September desselben Jahres musste der Rat erfahren, dass es „erhebliche Abweichungen von den vorliegenden Ausführungsplänen aus den 1970gern zum Bestandsgebäude gibt“, so die Stadt Gütersloh. Planungs- und Bauablauf mussten entsprechend geändert werden. Im November 2019 gab es eine neue Hochrechnung über 7,9 Millionen Euro. 
Ob damit das Ende der Fahnenstange erreicht ist? Sicher sein können die Steuerzahler nicht. Erst wenn die alte Fassade demontiert wurde, wird sich zeigen, ob hier unangenehme Überraschungen warten. Aufschläge für solche Unvorhersehbarkeiten sind in den aktuell genannten Kosten nicht enthalten. 

Mit Freunden teilen
Die Schuldenuhr Deutschlands

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Deutschland