Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  Grundsteuer: Bundesverfassungsgericht ni...

Grundsteuer: Bundesverfassungsgericht nimmt alte Bewertung ins Visier

Erfolge / Immobilienbesitzer 31.12.2017

Im Januar 2018 befasste sich das Bundesverfassungsgericht in einer mündlichen Verhandlung mit der Grundsteuer. Im Detail geht es um die sog. Einheitsbewertung. Diese ist Basis für die Berechnung der Grundsteuer und stammt noch aus dem Jahr 1964 (bzw. 1935 für die neuen Bundesländer). Der BdSt wurde als sachkundiger Dritter zur mündlichen Verhandlung eingeladen. Vorab haben wir uns in einer Stellungnahme für ein sog. Einfachmodell ausgesprochen. Unser Ziel: Eigentümer und Mieter dürfen nicht stärker belastet werden. Mit dieser Forderung konnten wir die Presse und die Öffentlichkeit bereits Ende 2017 für dieses Thema sensibilisieren.

Mit Freunden teilen