Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  DSi kompakt Nr. 43 - Zwölf Thesen zu „Co...

DSi kompakt Nr. 43 - Zwölf Thesen zu „Corona-Bonds“

Steuerwächter / DSi-Publikation / kompakt / Familie / Freiberufler / Unternehmen / Ruheständler / Immobilienbesitzer / Arbeitnehmer 10.06.2020

Angesichts der Corona-Pandemie drängt insbesondere Italien darauf, dass die EU gemein schaftliche Anleihen, sogenannte „Corona-Bonds“, emittiert. Auf diese Weise sollen zinsgünstig Finanzmittel in Milliardenhöhe zur Krisenbekämpfung aufgebracht werden. Nachfolgend wird beleuchtet, wie die Lage der italienischen Staatsfinanzen ist, welche Wirkungen „Corona-Bonds“ hätten, welche Hilfsinstrumente bereits bestehen und welche Risiken drohen. Es zeigt sich, dass aus Sicht des DSi „Corona-Bonds“ strikt abzulehnen sind.

 

Dieser Artikel ist für unsere Mitglieder bestimmt

Mitglieder wissen mehr

Login für Mitglieder
Mit Freunden teilen
Die Schuldenuhr Deutschlands

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Deutschland