Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  Doppelte Buchführung kommt für alle Komm...
© Bild von Steve Buissinne auf Pixabay

Doppelte Buchführung kommt für alle Kommunen

Steuerwächter / Erfolge / Bund der Steuerzahler Schleswig-Holstein e. V. 01.09.2020

Bis Ende 2023 müssen alle Kommunen Schleswig-Holsteins ihr Haushaltswesen auf die doppelte Buchführung umstellen. Dies hat der Landtag mit Unterstützung des Bundes der Steuerzahler beschlossen. Bislang buchen noch rund 30 Prozent der Städte und Gemeinden nach der früheren Kameralistik. Die Anwendung unterschiedlicher Buchhaltungen bei den Kommunen führt jedoch zu erheblichen Mehraufwendungen und notwendigen Umrechnungen. Das beginnt bei der Ausbildung der Mitarbeiter, setzt sich bei der korrekten Berechnung von Zuschüssen fort und endet bei der Kommunalprüfung, die ebenfalls zweigleisig fahren muss. Darum ist die endgültige Umstellung für alle Steuerzahler eine große Entlastung.

Mit Freunden teilen
Die Schuldenuhr Deutschlands

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Deutschland