Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Deutschland

Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  Das BdSt-Angebot zu Gebühren, Abgaben un...

Das BdSt-Angebot zu Gebühren, Abgaben und kommunalen Haushalten

Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen e. V. / News für Rentner / Arbeitnehmer-News / Newsticker Nordrhein-Westfalen 05.12.2021, Markus Berkenkopf

Der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen bietet eine breite Palette an Dialogformaten zu den Kommunalhaushalten und Kommunalabgaben an. 

Ob telefonische Auskünfte, Video-Chats oder Webinare für Mitglieder, Vorträge oder Video-Konferenzen für die Fraktionen der Räte und Kreistage oder für Bürgerinitiativen – wir haben für alle Interessierten das passende Format. Sprechen Sie uns direkt an. Gemeinsam klären wir, wie Sie unser Fachwissen am besten nutzen können.
Musterprozess für faire Abwassergebühren
Es ist damit zu rechnen, dass das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen im Jahr 2022 eine Entscheidung treffen wird. Konkret geht es um die Klärung der Frage, mit welchem maximalen kalkulatorischen Zinssatz des gebundene Kapital verzinst werden darf. Für das Jahr 2022 sind es nach bisheriger Rechtsprechung 5,742 %. Der Bund der Steuerzahler NRW hält diesen Zinssatz für überhöht und damit für rechtswidrig. Deshalb sollten Sie auch gegen den Abwassergebührenbescheid 2022 Widerspruch erheben. Dadurch können Sie selbst sofort von einem positiven Ausgang des Prozesses profitieren. Was es mit dem Musterprozesse auf sich hat, erläutern wir Ihnen gern in unseren Webinaren:

„So profitieren Sie vom Musterprozess für faire Abwassergebühren“ 
jeweils von 18.00 bis 19.00 Uhr:
Montag, 13. Dezember 2021
Donnerstag, 6. Januar 2022
Montag, 31. Januar 2022

Telefonaktion „Fragen rund um dem Hausabgabenbescheid“
Dienstag, 11. Januar 2022, von 16.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag, 20. Januar 2022, von 9.00 bis 11.00 Uhr
Telefon 0211 99175-34 (Harald Schledorn) oder 0211 99175-27 (Markus Berkenkopf)

Haushaltsberatungen sowie Seminare zu kommunalen Gebühren und Beiträgen
Wie lese ich den Haushaltsplan meiner Stadt? Wo finde ich die Schulden oder die „schwarzen Zahlen“? Diese und viele weitere Fragen zu den Gemeindehaushalten erreichen den Bund der Steuerzahler tagtäglich. Eberhard Kanski und Markus Berkenkopf stehen als Haushaltsexperten dazu mit Rat und Tat zur Seite. 
Außerdem interessieren sich viele Kommunalpolitiker für die Zusammenhänge bei der Gebührenberechnung oder den Anliegerbeiträgen. Hier unterstützt Gebührenexperte Harald Schledorn die Ratsuchenden.

Mit Freunden teilen
Die Schuldenuhr Deutschlands

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Deutschland